2009-02-(20-22)
Geschrieben von SY Baringa   
Wednesday, 25. February 2009

Kunstleder und Plexiglas

Das Karnevalswochenende waren wir (Xenia und ich) zusammen in Holland. Sie schrieb an einer Hausarbeit und ich werkelte in der Halle an der Baringa.

Die Hauptarbeiten des Wochenende waren die Isolierung, einige Decksbeschläge und die Plexiglasscheiben.

Neue Scheiben für das Vorluk und die Seiten des Aufbaus habe ich nach Muster der alten bei Kunststoffe Thomas in Köln anfertigen lassen. Die Bohrungen habe ich mit einer Standbohrmaschine selber gemacht. Das Anbauen der Seitenscheiben ging gut, erforderte aber einige Vorarbeiten:

  • Kontrolle ob alle Bohrungen passen, die Schrauben also ohne Druck eingesetzt werden können
  • ggf. die vorhanden Bohrungen im Plexiglas anpassen, sprich vergrößern (mit Akkubohrer und 4,8mm Bohrer)
  • 4 x 30 mm Linsenkopfschrauben aus V4A mit großen 4mm U-Scheiben bereitlegen
  • Isolierung, Farbuntergrund etc. vorbereiten
  • Sikaflex 295-UV von außen auftragen
  • Scheibe ansetzen und mit leichtem Druck anschrauben, später Schrauben wieder lösen um in einer Woche anzuziehen

Im Ergebnis sieht das bisher sehr gut aus. Hoffentlich ist und bleibt es dicht und das Material reißt nicht ein.

Bei der Isolierung der Seiten des Aufbaus habe ich das zusätzlich erworbene 9mm Armaflex-IT benutzt. Ließ sich super verarbeiten. Das abschließend aufgeklebte Kunstleder habe ich zusammen mit Xenia angebracht. Um keine Stöße zu haben, war je Seite ein 300 x 30 cm großer Kunstlederstreifen zu verarbeiten. Das machte sich zu zweit ganz gut. Allein wäre das Ergebnis sicherlich ein weniger schönes geworden.

Crew: Xenia & Christoph

Daten: 76-84 KWh

Wetter: ca. 5°C, meist trocken u. bedeckt

 

neue seitliche Plexiglasscheiben

 

Kunstleder über der Isolierung

 

Letzte Aktualisierung ( Thursday, 5. March 2009 )