Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt

Inhalt

2018 - Norwegen bis übern Polarkreis PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von SY Baringa   
Tuesday, 22. January 2019

Weit in den Norden

Die Segelsaison 2018 begann in Stavoren am IJsselmeer. Die Baringa stand dort in der Halle von Lubbe im Hafen Roggebroek. Durch private Verpflichtungen war 2017 ja eine äußerst kurze Segelsaison, darum der Hallenplatz. Der war eine gute Basis für die Vorbereitungen im Frühjahr 2018.

In der Halle wurden ein paar Arbeiten am UW-Schiff durchgeführt. 2-3 Wochenenden und es konnte ab ins Wasser gehen. Für den angedachten großen Törn wurde vorsorglich das gesamte stehende Gut getauscht, ein großer Brocken des Jahresbudgets...

Der erste kurze Törn des Jahres war zusammen mit meinem kleinem Sohn. Wir brachten die Baringa nach Harlingen um dort noch Arbeiten ausführen zu lassen. Harlingen war dann auch der Ausgangspunkt für eine etwas längere Strecke. 

Die Überführung vom IJsselmeer nach Deutschland fand xxxyyyzzz statt. Zusammen mit zwei Freunden segelten wir von Harlingen entlang der NL/D-Küsten in die Jade nach Hooksiel, mit einem Abstecher nach Helgoland natürlich ;-) . Leider gab es auf diesem Stück mit der Dieselversorgung. Die Leitungen waren undicht und es liefen etliche Liter Diesel in die Bilge. In Hooksiel angekommen musste also wieder ein Mechaniker ans Werk und die Bredoullie beheben.

 

Letzte Aktualisierung ( Friday, 25. January 2019 )